PC

Diablo 4: Everything we know

diablo-4-everything-we-know

Nach Jahren des Willens-sie-werden-nicht-sie enthüllte Blizzard schließlich Diablo 4 auf der BlizzCon 2019 (obwohl seine Existenz zu diesem Zeitpunkt ein offenes Geheimnis war) mit einem filmischen Trailer, einem Blick auf einige der Klassen und einer Vorschau von wie das nächste Action-Rollenspiel in der klassischen Serie spielen wird. Auf der BlizzCon 2021 kündigte Blizzard auch die Rogue-Klasse an und enthüllte einige neue Details zu den PvP-Zonen, die als Felder des Hasses bezeichnet werden.

Diablo 4 wird als Rückkehr zum dunkleren Aussehen des frühen Diablo mit noch mehr Blasphemie und profanen Bildern pro Kopf aufgestellt. Es wird eine gemeinsame offene Welt geben und es ist nur online, einige werden enttäuscht sein zu hören. Andere Spieler werden jedoch nicht immer da sein – Blizzard sagt uns, dass wir uns keine Sorgen machen müssen, dass Fremde uns für Trades nerven, während wir beispielsweise wichtige Story-Momente abschließen – und PvP wird in den Feldern des Hasses enthalten sein.

Wir wissen noch nicht genau, wann Diablo 4 herauskommen wird, aber wir werden hier alles Interessante sammeln, was wir darüber hören, während wir auf diese Ankündigung warten.

Was ist das Erscheinungsdatum von Diablo 4?

Wir haben noch keinen Veröffentlichungstermin für Diablo 4, aber Blizzard hat bestätigt, dass es nicht im Jahr 2021 erscheinen wird. 2022 ist eine Möglichkeit, aber 2023 oder 2024 scheinen wahrscheinlicher zu sein, da Game Director Luis Barriga bereits 2019 im Spiel war sagte, dass Diablo 4 “nicht bald herauskommt” und fügte dann hinzu, dass er “nicht einmal” Blizzard bald “meinte.”

Dies war eine verdammt gute Möglichkeit, Diablo 4 anzukündigen. Der Film ist wunderschön und krankhaft, genau wie Diablo es sein sollte. Stellen Sie sich vor, wie viel besser die Welt wäre, wenn Schatzsucher nicht versehentlich das ultimative Übel wiederbeleben würden.

Der Gameplay-Trailer von Diablo 4 zeigt die Rückkehr des Druiden

Diablo 4 sieht glatt aus. Der dunklere Kunststil des Spiels sticht heraus, obwohl wir noch nicht gesehen haben, wie beschäftigt das Spiel sein wird, wenn Dutzende von Feinden aus den Feinden herausspringen. Sie können Pferde reiten! Druiden sind zurück! Hier passiert viel Gutes.

Was sind die Startklassen von Diablo 4?

Für Diablo 4 wurden zunächst drei Klassen angekündigt: der Barbar, die Zauberin und der Druide. Auf der BlizzCon 2021 fügte Blizzard der Mischung eine vierte Klasse hinzu, den Rogue, der seit dem ursprünglichen Diablo nicht mehr unter diesem Namen aufgetreten ist. Wir haben hier einige Details zu den Fähigkeiten des Schurken, und Sie können die Klasse im Trailer oben in Aktion sehen.

Hier ist ein doppeltes Druid-Gameplay von Diablo 4

Diablo 4 Druidenklasse

(Bildnachweis: Blizzard)

Game Informer veröffentlichte kurz nach der Ankündigung des Spiels im Jahr 2019 20 Minuten Spielspaß mit der Druid-Klasse von Diablo 4. Sie können eine Version ohne Kommentar finden, indem Sie auf dieser Seite nach unten scrollen. Sie können ähnliche Gameplay-Videos von Game Informer auch für die Klassen Sorceress und Barbarian finden.

Diablo 4 nimmt große Änderungen an den Elementen vor

Blizzard sagt, dass seine Ideale, wenn es um die Auflistung geht, darin bestehen, die Klassenidentität zu stärken, eine tiefere Anpassung zu unterstützen und den Spielern eine Tiefe zu geben, die irgendwo zwischen Diablo 2 und 3 liegt. “Wir möchten jahrelange Dinge entdecken und unzählige Möglichkeiten zum Aufbau einer Klasse “, schrieb Game Director Luis Barriga in einem Entwicklungsupdate.

Spezifische Änderungen umfassen das Hinzufügen von Waffengeschwindigkeit und anderen inhärenten physischen Eigenschaften, die Sie bei allen Gegenstandstypen finden. Jeder Schild hat zum Beispiel ein Blockattribut zusätzlich zu den anderen Wohlständen, die er hat.

Artikelqualitäten und Affixe waren auch im Fadenkreuz. Blizzard sagt, es möchte den Spielern mehr Flexibilität geben und nicht, dass sie das Gefühl haben, sie sollten einfach alles ignorieren, was kein legendärer Gegenstand ist. “Wir erhöhen die potenzielle Kraft einzelner Affixe auf Magic-Gegenständen”, sagte Barriga. “Wir erhöhen die maximale Anzahl von Affixen für seltene und bessere Gegenstände im Endspiel. Legendäre Affixe werden jetzt zufällig (Ja, wirklich!) Für legendäre Gegenstände gewürfelt. Und einzigartige Gegenstände ersetzen Mythics.”

Verabschieden Sie sich von Inventar Tetris

Ja, du hast richtig gehört. Sie müssen nicht mehr verschiedene Formen um Ihren begrenzten Inventarplatz mischen und versuchen, nur noch ein bisschen Beute zurückzubringen. Blizzard will “vermeiden, das Gameplay mit Taschen der Bestandsverwaltung zu unterbrechen”. Messe.

Alte Gegenstände werden ersetzt

In Diablo 4 gibt es keine alten Gegenstände mehr. Stattdessen entscheidet sich Blizzard für ein System, das hoffentlich einzigartigere Spielstile fördert. Spieler erhalten ein Verbrauchsmaterial, mit dem sie nicht-legendären Waffen einen legendären Zusatz hinzufügen können, um im Wesentlichen Ihre eigenen alten Gegenstände zu erstellen.

“Unser neuester Vorschlag trifft auf einige unterschiedliche Rückmeldungen: Er befasst sich mit der Nützlichkeit seltener (gelber) Gegenstände und erhöht die Tiefe und Komplexität der Auswahl der Spielerausrüstung im Endspiel”, sagte der leitende Systemdesigner David Kim am Ende in einem Blogbeitrag von 2019.

Wie genau dieses System funktioniert, wird jedoch noch wiederholt. Das vierteljährliche Update im Herbst 2020 besagt, dass das Feedback der Spieler von BlizzCon darauf hinweist, dass noch Änderungen vorgenommen werden müssen.

“Um bestimmte, geringfügige Boni zu erhalten, müssten die Spieler höchstwahrscheinlich mehrere zusätzliche Ausrüstungsgegenstände mit jeweils unterschiedlichen Mengen an Ahnen- / Dämonen- / Engelskraft mit sich herumtragen. Sie müssten dann ständig jede der Leistungsstufen berechnen von diesen Gegenständen und vergleichen Sie mit ihrer Gesamtleistung. Es fühlte sich für den Spieler wie eine übermäßige Menge an Buchhaltung an “, sagt Blizzard.

“Eine Sache, die uns an dem System sehr gut gefallen hat, war das Gameplay, Statistiken auf sinnvolle Weise zu verwalten, um bestimmte Bonusschwellen zu erreichen, die Ihre Gegenstände dann besser für den gewünschten Spielstil geeignet machen. Wir brauchen hier etwas mehr Zeit für Iteration / Überarbeitung und freuen uns darauf, in unserem nächsten vierteljährlichen Blog mehr über die Auflistung zu erfahren. “

Diablo 4 hat drei neue Statistiken

Blizzard fügt Diablo 4 drei neue Statistiken hinzu: Engelskraft, Dämonische Kraft, und Ahnenkraft. Jedes hat seinen eigenen Effekt, aber sie werden auch als Voraussetzungen für Artikelanhänge verwendet.

  • Engelskraft: erhöht die Dauer aller positiven Effekte (wie Selbstverbesserungen oder Heilung)
  • Dämonische Kraft: erhöht die Dauer aller negativen Effekte (wie Debuffs oder Schaden im Laufe der Zeit)
  • Ahnenkraft: erhöht die Wahrscheinlichkeit von Treffereffekten (auch bekannt als erhöhte Proc-Chance)

Hier ist der Fähigkeitsbaum von Diablo 4

(Bildnachweis: Blizzard, Activision Blizzard)

In seinem vierteljährlichen Update für September 2020 spricht Blizzard über den neuen Skill Tree von Diablo 4. In den Zweigen des Baums können Sie beim Leveln gesammelte Erfahrungen sammeln, um neue aktive Fähigkeiten, Verbesserungen für diese Fähigkeiten und passive Punkte freizuschalten. Passive Punkte werden in den Wurzeln des Baums ausgegeben, wo Sie zusätzliche Effekte freischalten.

Blizzard sagt, dass es derzeit darauf abzielt, dass Spieler bis zum Endspiel etwa 30-40% der Knoten im Skill Tree freischalten, was bedeutet, dass die Spieler selbst innerhalb derselben Klasse ganz unterschiedliche Builds haben.

Im selben Update beschreibt Blizzard das Verzauberungssystem, das Zauberinnen zur Verfügung steht. Nachdem eine Zauberin-Fertigkeit freigeschaltet wurde, kann sie in einen aktiven Fertigkeitsplatz gelegt werden, der so funktioniert, wie die aktiven Fertigkeiten anderer Klassen funktionieren. Es kann auch in einem Verzauberungs-Slot platziert werden, der Ihre Fähigkeit, es als aktive Fertigkeit zu verwenden, aufhebt, aber stattdessen einen anderen sekundären Effekt gewährt. Als Beispiel erklärt Blizzard die aktuelle Implementierung für die Fertigkeit Meteor (Änderungen vorbehalten). “Mit Meteor können Sie einen feurigen Felsbrocken vom Himmel rufen. Wenn Sie ihn als Verzauberung einsetzen, haben Sie gewonnen Sie können Ihre Meteore nicht kontrollieren, aber sie fallen regelmäßig auf Feinde. “

Diablo 4 Monster werden als “Familien” klassifiziert.

Diablo 4 Kannibalenfamilie

(Bildnachweis: Blizzard, Activision Blizzard)

Die Baddie-Klassifizierung von Diablo 4 unterscheidet sich ein wenig von der von Diablo 3. In D4 werden Monster Teil von “Familien” sein, die einen Kampfstil teilen. Bisher hat Blizzard über Kultisten, Ertrunkene und Kannibalenfamilien gesprochen.

Im ersten vierteljährlichen Update sprach die Senior-Begegnungsdesignerin Candace Thomas über die Kannibalen. Sie wurden absichtlich mit mehreren Nahkampfmonstern entworfen, aber ohne Reichweite.

“Stattdessen springen sie mit übernatürlicher Schnelligkeit auf den Spieler zu. Einige können die Lücke schließen, indem sie über Hindernisse und potenzielle Konkurrenten springen, während andere schnell und geschickt durch andere Monster manövrieren, um das erste Blut zu erhalten. Dies bietet eine ganz andere Erfahrung und gibt Der Spieler hat weniger Zeit, um nachdenkliche Positionierungsentscheidungen zu treffen, wodurch sich der Kampf mit diesen Fleischfressern hektisch anfühlt. “

Wie funktionieren die Online-Funktionen?

Die Teilnehmer von BlizzCon konnten das Spiel in die Hände bekommen, und unser erster Eindruck war, dass es ein Spiel ist, dessen starkes und trostloses Aussehen im Gegensatz zu seinen immer online verfügbaren Elementen steht, die garantieren, dass andere Spieler vorbeirennen, wenn Sie es erkunden: “Es gibt keine Warteschlangen oder ähnliches, aber Spieler zu sehen, die eindeutig auf der gleichen Suche sind, aber kein fester Bestandteil meiner Welt sind, erinnert mich daran, dass dies nicht nur mein Abenteuer ist.”

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie die gemeinsame Welt von Diablo 4 funktioniert, finden Sie hier unsere Aufschlüsselung. Die wichtigsten Erkenntnisse sind, dass Dungeons für Einzel- oder Partyspieler instanziiert werden und in der Überwelt mehr Spieler in Städten und sicheren Gebieten zu sehen sind – obwohl es keine Möglichkeit gibt, sie ganz auszuschalten, selbst wenn Sie allein sind. Weltereignisse werden Spieler zusammenbringen und Sie können Reittiere reiten, um große Entfernungen zu überwinden (dies sind Pferde, und ja, Sie können Pferderüstungen für sie kaufen). Der Schwierigkeitsgrad kann eingestellt werden, wenn Sie einen Dungeon betreten, während er oberirdisch auf Ihr Level skaliert wird (obwohl es einen Permadeath-Modus gibt).

Sie können nicht offline spielen.

Hier einige weitere Fakten zur Funktionsweise der Online-Welt von Diablo 4:

  • Feindliche Levels skalieren so, dass Freunde immer zusammen spielen können
  • Dungeons sind privat für Einzel- oder Partyspieler. Nur in der offenen Welt begegnen Sie der Öffentlichkeit.
  • Wenn Sie einen Dungeon betreten, können Sie Schwierigkeitsoptionen “mit großer Granularität” auswählen.
  • Bei Weltereignissen werden die Spieler zusammengerufen, um als Gruppe zu kämpfen
  • Es gibt keine Möglichkeit, die Anzeige anderer Spieler oder einen Offline-Modus zu deaktivieren, aber Sie können das gesamte Spiel solo spielen, wenn Sie nie Lust haben, sich zu gruppieren.

PvP wird in Feldern des Hasses stattfinden

Auf der BlizzCon 2021 zeigte Blizzard, wie das Open World PvP von Diablo 4 funktionieren wird. Die vollständigen Details finden Sie hier, aber das Wesentliche ist, dass PvP in Bereichen enthalten sein wird, die als Felder des Hasses bezeichnet werden. Geben Sie eine ein, und Sie sind faires Spiel.

In einem Feld sammelst du Scherben des Hasses, indem du gegen Monster kämpfst, Truhen öffnest, andere Spieler tötest und andere Aufgaben erledigst. Halten Sie Ihre Scherben lange genug fest, um sie an einem Altar zu reinigen, und Sie können sie für Gegenstände von Spezialhändlern ausgeben. Wenn Sie jedoch getötet werden, während Sie ungereinigte Scherben halten, lassen Sie sie fallen, und wer auch immer Ihr Leben genommen hat, kann sie ergreifen.

Diablo 4 unterstützt Controller für den PC

Blizzard sprach in seinem ersten vierteljährlichen Update darüber, wie die Benutzeroberfläche unter Berücksichtigung vieler Spielertypen gestaltet wird. Hier sind einige UI / Controller-spezifische Dinge, die Sie in Diablo 4 tun können, so die leitende UI-Designerin Angela Del Priore:

  • Wechseln Sie zwischen Maus / Tastatur und Controller, ohne “Menschen völlig aus dem Gleichgewicht zu bringen”
  • Wählen Sie die Aktionsleiste in der mittleren Mitte oder unten links auf dem Bildschirm
  • Öffnen Sie die UI-Bildschirme unabhängig voneinander im Couch-Koop-Modus
  • Binden Sie Ihren primären Angriff erneut auf etwas anderes als einen linken Mausklick

source

0 Comments
Tags:

Robert Dunfee